Willkommen auf der Website der Gemeinde Mettmenstetten



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Navigation Inhalt Suche Inhaltsverzeichnis Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Umwelttipp Energie

Wir publizieren regelmässig Umwelt-Tipps. Darin finden sich jeweils wertvolle Hinweise, was man selber dank einfachsten Verhaltensänderungen für eine gesunde Umwelt tun kann.

 

Mehr Natur mit Ökostrom

In der Schweiz unterstützt bereits jeder achte Haushalt die Produktion von Strom aus erneuerbaren Energien. Wer weiss, woher sein Strom kommt, kann einfach und schnell Einfluss auf dessen Qualität nehmen. Das Zauberwort heisst «Naturmade Star».

Spätestens nach dem heissen und trockenen Sommer ist klar, der Klimawandel ist Realität. Die Zukunft liegt in den erneuerbaren Energien – und die Energiewende ist schon in vollem Gang. Umweltbewusste Schweizerinnen und Schweizer können jetzt schon Teil dieser Bewerbung sein, denn sie wissen: Zu einem ökologischen Lebensstil gehört auch der Bezug von nachhaltig produziertem Strom. Zum Glück hat jeder Haushalt verschiedene Stromprodukte zur Auswahl. Eine gute Sache, denn damit können wir direkt Einfluss auf die Produktion des Stroms nehmen. Das Label «Naturmade» ist das Schweizer Gütesiegel für Energie aus 100 Prozent erneuerbaren Quellen. Wer die Qualität «Naturemade Star» wählt, entscheidet sich für Ökostrom, der vor allem aus Schweizer Wasserkraft sowie Sonne, Wind oder Biomasse entsteht. Das grosse Plus: Von Ökostrom profitiert auch die Natur. Das ist wichtig, denn auch die Produktion von Strom mit Wasserkraft kann die Umwelt belasten. Deshalb erfüllen Naturemade-Star-Kraftwerke strenge Umweltauflagen. So sollen Pflanzen und Tiere rund um die Kraftwerke möglichst wenig beeinträchtigt werden. Zudem fliesst für jede verkaufte Kilowattstunde aus Wasserkraft ein Rappen in einen Fonds, der ökologische Aufwertungen im Umfeld der Kraftwerke finanziert. Mit dem Geld werden zum Beispiel Uferböschungen renaturiert, Fischtreppen gebaut oder alte Flussläufe wiederbelebt. Natürlich kommt der bestellte grüne Strom nicht direkt aus der eigenen Steckdose, das wäre technisch viel zu aufwendig. Das ist auch gar nicht so wichtig. Wer Naturmadezertifizierten Strom bezieht, setzt bei den Wurzeln an und investiert deshalb in die Zukunft.



Datum der Neuigkeit 3. Okt. 2018