Willkommen auf der Website der Gemeinde Mettmenstetten



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Steuerpflicht bei Wohnsitzwechsel

Zuständiges Amt: Steueramt

Das Führen des Steuerregisters ist die Grundlage für die Steuererhebung der Staats- und Gemeindesteuern. Es wird insbesondere festgehalten, wer zu welchem Zeitpunkt in Mettmenstetten steuerpflichtig ist.

Wegzug in eine schweizerische Gemeinde

Die Steuerpflicht in Mettmenstetten endet rückwirkend auf das Ende der Steuerperiode des Vorjahres. Bereits für das Wegzugsjahr versandte provisorische Rechnungen werden storniert und allfällige Guthaben zurückerstattet. Vom Steueramt des neuen Wohnorts erhalten Sie eine neue provisorische Steuerrechnung. Die Steuererklärung für das Wegzugsjahr wird Ihnen im folgenden Kalenderjahr durch die Zuzugsgemeinde zugestellt.

Wegzug ins Ausland

Wenn Sie ins Ausland wegziehen, so endet Ihre Steuerpflicht per Wegzugsdatum. Bitte melden Sie sich frühzeitig (mindestens einen Monat vor dem Wegzug) beim Gemeindesteueramt, da Sie für das aktuelle Jahr noch eine Steuererklärung bis zum Wegzugsdatum ausfüllen müssen. Auf jeden Fall benötigen wir eine Zustelladresse in der Schweiz, da wir Entscheide nicht ins Ausland zustellen dürfen. Im Online-Schalter finden Sie das Formular Vollmacht, dieses können Sie dazu verwenden.

Zuzug aus einer schweizerischen Gemeinde

Die Steuerpflicht in Mettmenstetten beginnt rückwirkend per 1.1. des Zuzugsjahres. Bereits für dieses Steuerjahr versandte provisorische Rechnungen vom vorherigen Wohnort werden storniert und allfällige Guthaben zurückerstattet. Das Gemeindesteueramt Mettmenstetten stellt Ihnen eine neue provisorische Steuerrechnung auf der Basis der Steuerdaten der früheren Gemeinde zu. Sollten die Besteuerungsgrundlagen zu stark von den tatsächlichen Verhältnissen abweichen, können Sie via Online-Schalter eine Anpassung der provisorischen Rechnung beantragen.

Zuzug aus dem Ausland

Wenn Sie aus dem Ausland zuziehen, so beginnt Ihre Steuerpflicht per Zuzugsdatum. Sie erhalten vom Gemeindesteueramt eine provisorische Rechnung aufgrund eines mutmasslich geschuldeten Betrages. Sollte dieser nicht mit den tatsächlichen Verhältnissen übereinstimmen, so können Sie im Online-Schalter eine Anpassung der provisorischen Rechnung beantragen.


zur Übersicht