Kopfzeile

Inhalt

Einbürgerung (Schweizer/Schweizerin)

Sie wollen als Schweizer Bürgerin oder Bürger das Bürgerrecht von Mettmenstetten erhalten?

Für die Einbürgerung in Mettmenstetten ist der Gemeinderat Mettmenstetten zuständig.
Voraussetzung ist, dass Sie seit mindestens zwei Jahren ohne Unterbruch in Mettmenstetten wohnhaft sind.

Für die Bearbeitung des Einbürgerungsgesuches sind folgende Unterlagen erforderlich:
 

Einbürgerungsgesuch in Briefform Zustellung an Gemeinderat, Albisstrasse 2, Mettmenstetten
unterschrieben von allen Gesuchstellern (für alle volljährigen Personen muss ein separates Gesuch gestellt werden)
Personenstandsausweis* für ledige, verwitwete oder geschiedene Personen
Familienschein* für verheiratete Personen
Strafregisterauszug Auszug aus dem Zentralstrafregister (für alle gesuchstellenden über 15-jährige Personen)
Bestellung gegen Gebühr.
Der Auszug darf nicht älter als drei Monate sein.
Betreibungsregisterauszug Auszug aus dem Betreibungsregister über die letzten fünf Jahre (für über 16-jährige Personen)
Bestellung gegen Gebühr.
Der Auszug darf nicht älter als drei Monate sein.
Verzichts- oder Beibehaltungserklärung Für das Verzichten oder Beibehalten des bisherigen Bürgerrechts erkundigen Sie sich bitte beim Zivilstandsamt des bisherigen Heimatortes


* Diese Ausweise dürfen nicht älter als sechs Monate sein und können beim zuständigen Zivilstandsamt des bisherigen Heimatortes gegen Gebühr bezogen werden.

Gemäss Kantonaler Gebührenordnung wird eine Umtriebsentschädigung von Fr. 100.00 erhoben.

Zugehörige Objekte

Name
Einbürgerung - Beibehaltungserklärung Download
Einbürgerung - Verzichtserklärung Download